Gerüchte ... Gerüchte ...
In Neil Simons "Gerüchte ... Gerüchte ..." spielen u. a. Julia Bremermann, Nikolaus Szentmiklosi, Urs Stämpfli, Pasquale Aleardi, Ivan Vrgoč (hinten v. l.), Alessija Lause, Maria Furtwängler und Nicole Marischka (vorne v. l.). © Thomas Grünholz
Bilder: 1 2 3 4 5

Schreiben Sie uns, wie Ihnen das Stück gefallen hat:

 
 

Gerüchte... Gerüchte...

mit Maria Furtwängler, Pasquale Aleardi, Julia Bremermann, Nicole Marischka, Ivan Vrgoč, Urs Stämpfli, Nikolaus Szentmiklosi, Alessija Lause, Claas Würfel und Sarah Alles

 

Bis 28. Februar 2013 im Theater am Kurfürstendamm

von Neil Simon, Deutsch von Alexander F. Hoffmann und Hannelene Limpach

Eine Koproduktion von Santinis Production und Theater am Kurfürstendamm

Nein, es ist kein Gerücht: Maria Furtwängler steht im kommenden Jahr erstmals in einem Theaterstück auf der Bühne. In Neil Simons „Gerüchte Gerüchte “, das am 13. Januar im Theater am Kurfürstendamm Premiere hat.
Theaterchef Martin Woelffer freut sich über die Entscheidung der prominenten Film- und Fernsehschauspielerin: „Ich bin sehr stolz darauf, dass Maria Furtwängler bei uns – am Kurfürstendamm – ihr Theaterdebüt gibt.“

In Neil Simons „Gerüchte Gerüchte “ bewegt sich das Personal auf sehr glattem gesellschaftlichen Parkett: Das Bürgermeisterpaar Myra und Charlie Brooks hat Freunde zu seinem zehnten Hochzeitstag eingeladen. Nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charlie können sie begrüßen. Myra ist spurlos verschwunden, Charlie hat sich angeschossen. Anfangs bemühen sich die Freunde, das mysteriöse Verschwinden der Gastgeberin sowie den vermeintlichen Selbstmordversuch des Gastgebers voreinander zu vertuschen, um ihren Ruf zu wahren. Dabei verstricken sie sich zunehmend in einem Gestrüpp von Lügen. Auf eine Katastrophe folgt die nächste...
Mit seinen brillanten Dialogen gilt das Stück als Klassiker und wurde nach der Uraufführung, Ende der 1980er-Jahre, mehr als 600 Mal am New Yorker Broadway aufgeführt.
Neil Simon, Gewinner zahlreicher Preise (u. a. Golden Globe und Pulitzer-Preis), wurde 1927 in New York geboren und lebt auch heute noch dort.
Simons erstes Stück „Barfuß im Park“ wurde mit Robert Redford in der männlichen Hauptrolle am Broadway aufgeführt. Im 1967 herausgekommen gleichnamigen Film standen er und Jane Fonda vor der Kamera. Danach folgten Stücke wie „Ein seltsames Paar“, das später mit Walther Matthau und Jack Lemmon ins Kino kam, sowie „Sonny Boys“.
Simon gilt als Amerikas populärster Drehbuch- und Bühnenautor.

Unter der Regie von Estera Stenzel und Adrian Castilla spielen Maria Furtwängler, Pasquale Aleardi, Julia Bremermann, Nicole Marischka, Ivan Vrgoč, Urs Stämpfli, Nikolaus Szentmiklosi, Alessija Lause, Claas Würfel und Sarah Alles.

Spieldauer: 2 Stunden, eine Pause (Ende Di-Sa. gg. 22:10 Uhr, Ende So. gg. 20:10 Uhr)

Achtung: Bei diesem Gastspiel gelten Sonderpreise.

--------------------------------------------------------------------------

Eine Auswahl an Interviews mit den Schauspielern und Beiträge über das Stück gibt es hier:

Pasquale Aleardi im Interview bei Antenne Brandenburg am 06.01.2013
Pasquale Aleardi zu Gast bei "Volle Kanne" (ZDF) am 07.01.2013
Patrick Wildermann begegnet Maria Furtwängler, Tagesspiegel am 11.01.2013
Vorbericht auf TV Berlin am 11.01.2013
Vorbericht im Focus am 11.01.2013
Kurz-Check bei rbb Kultur am 13.01.2013
Premierenbericht in der B.Z. am 14.01.2013
Premierenbericht in der Berliner Morgenpost am 14.01.2013
Kritik Die Welt vom 14.01.2013
Kritik Berliner Zeitung vom 15.01.2013
Julia Bremermann zu Gast bei "Zibb" (rbb) am 17.01.2013

 
 
Zurück zur Übersicht